Dänische Papierschnur


Vor allem die Langlebigkeit und die Strapazierfähigkeit dieser Geflechtart, die ausschließlich bei Sitzbespannungen skandinavischer Möbel verwendet wird, macht sie sehr beliebt.


Das Geflecht besteht aus drei zusammengedrehten Fäden der Naturfaser Cellulose und erhält dadurch eine sehr hohe Festigkeit. Die dänische Papierschnur lässt sich zu verschiedenen Mustern verarbeiten wie zum Beispiel das Geflecht des Möllerstuhls oder die Stühle von Hans J. Wegener. Bei Interesse berate ich Sie gerne.


Die Papierschnur hat ihren Uhrsprung in den Skandinavischen Ländern und wird in einem Stück geflochten. Mit Hilfe von spezielle Haken wird diese dann an dem Stuhlrahmen fixiert und macht das Geflecht belastbar.   

Bildbeschreibung
Bildbeschreibung
Bildbeschreibung
Bildbeschreibung